Essen und Tanzen in Cusco – Teil 2

Es ist nun schon einige Monate her, seitdem ich in Cusco war. Wie ich doch diese Stadt ins Herz gefasst habe. Ich kann nicht erklaeren wieso, aber Cusco war ziemlich speziell fuer mich. Nun sitze ich hier in Sydney und schreibe ueber Cusco, Fernweh kommt auf.

Spaziergaenge durch die beeindruckende Stadt, deren Peruvische Gerichte auszuprobieren und natuerlich Salsa und Bachata tanzen war alles, was ich brauchte, um gluecklich zu sein.

Im Falle, Sie haben meinen letzten Beitrag ueber Cusco nocht nicht gelesen, kein Problem, hier ist der link:

http://blog.photographybyalexk.com/2015/04/19/was-ist-so-speziell-an-cusco-teil-1-der-cusco-serie/

1. Peruvische Kueche in Cusco

Cusco hat jede Menge netter Restaurants, in denen Sie unbedingt die Peruvanischen Gerichte probieren sollten.

Das Foto ist vom Restaurant ‘Nuna Raymi’, was uebersetzt heisst: ‘Fest der Seelen’. Ein sehr suesses Restaurant; das Essen war genial. Probieren Sie “Al Paca”, das ist ein sehr mageres Fleisch. Der link zu deren Webseite fuer mehr Informationen: http://www.nunaraymicusco.com

restaurant in Cusco
Nuna Raymi – Festival of the soul

‘Marcelo Batata’ in Calle Palacio 121, Cusco, hat mich total beeindruckt. Leider habe ich kein Foto von diesem Restaurant, auch scheint es keine Webseite zu geben. Ich wuerde sagen “Geheimtip”, dass Sie auf alle Faelle besuchen sollten. Wenn das Wetter es erlaubt, koennen Sie romantisch auf der Dachterasse zu Abend essen und ueber Cusco’s Daechern schauen – der Ausblick ist der Wahnsinn. Das Essen war genial.

In meinen frueheren Blog ueber Cusco hatte ich ueber den Stadtteil “San Blas” berichtet. Dort haben wir dieses suesse franzoesische Restaurant “La Caverne del Oriente” gefunden. Ja richtig, franzoesich in Peru. Cusco hat in der Hinsicht so einige Ueberraschungen parat. Es gibt nicht nur Peruvisch sondern auch etwas exotische Richtungen. Nun meistens, ist es ein Mix aus Peruvischen Gerichten mit exotischem Einfluss. Die Eigentuemerin des Restaurants war sehr nett, der Service war super und das Essen lecker. Ich hatte die franzoesische Version des Al Paca.

La Caverne del Oriente - a french fusion restaurant in San Blas, Cusco
La Caverne del Oriente – a french fusion restaurant in San Blas, Cusco
La Caverne del Oriente - a french fusion restaurant in Cusco, Peru
La Caverne del Oriente – a french fusion restaurant in Cusco, Peru
view over Cusco from 'La Caverne del Oriente'
view over Cusco from ‘La Caverne del Oriente’

Ich kann nur von ganzem Herzem empfehlen, peruvisch zu essen. Im Fall Sie bestellen die Gerichte, die Sie aus Ihrer Heimat kennen, dann seien Sie nicht enttaeuscht, wenn es nicht so schmeckt, wie Sie es sich vorgestellt hatten. Die Peruvische Kueche ist eine der Besten der Welt, so warum muss man Cesar Salat oder italienische Pizza essen? Sie reisen doch, um das Land und die Leute kennen zu lernen, oder?

Moegen Sie auch Cocktails? Da kann ich den Pisco Sour waermstens empfehlen; den gibt es auch noch in verschiedensten Varianten. Mein Lieblings Pisco Sour war der mit Maracuja. Im Falle Sie sind eher der Wein Liebhaber, den Peruvischen Wein kann ich leider nicht empfehlen, wuerde vorschlagen, den Chilenischen oder Argentinischen Wein zu trinken.

2. Was wuerde Suedamerika ohne Tanzen sein?

Ich konnte es kaum abwarten, Salsa in Suedamerika zu tanzen. Wir waren im Club namens ‘Mythology’ – die haben einen Tanzlehrer, der workshops in Salsa und Bachata anbietet. Danach gibt es Party non-stop.

Mythology liegt auf dem Hauptplatz “Plaza de Armas'”, neben den Boegen, die zur “Calle Suecia” fuehren, direkt neben Mc Donalds.

3. Tip fuers Reisen

Die richtige positive Einstellung, einen Sinn fuer Humor, Flexibilitaet und Respekt anderen gegenueber zu haben, hilft Ihnen ueberall auf der Welt in jeglichen Situationen. Es hilft Ihnen definitiv when Sie auf Reisen sind.

Nicht alles funktioniert immer so, wie man es sich vorstellt und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch Sie z.B. im Restaurant in Peru ein wenig Geduld mitbringen muessen. Aber Sie wollen doch bestimmt, frisch zubereitetes Essen zu sich nehmen, richtig? Dann muss man ein wenig Zeit mitbringen und Sie sind ja im Urlaub und haben jegliche Zeit der Welt, alles also kein Problem. Relaxen Sie bei einem Pisco Sour und die Welt ist in Ordnung. Es ist definitiv lohnenswert.

Ich habe leider miterleben muessen, wie einige Australier den Eigentuemer eines kleinen Restaurants in Peru ohne jeglichen Respekt behandelt haben. Sie sind nicht in einer Weltstadt wie Sydney, Berlin oder New York, die viele Gaeste pro Tag gewohnt sind. Wir haben gewartet, ein wenig gewitzelt, gelacht und hatten super lecker Essen.

Zum Abschluss moechte ich Ihnen mein Lieblingsfoto von diesem franzoesischem Restaurant “La Caverne del Oriente” vorstellen:

Oeffne das Fenster, atme in Ruhe ein und wieder aus, lassen Sie Ihre Gedanken spielen und schon werden Sie sehen, wieviele neue Chancen sich ploetzlich vor Ihnen aufstellen. Mit einer offenen Einstellung sieht man ploetzlich viele Dinge anders.

Open window
Open window

In meinem folgenden Artikel werde ich Ihnen ein paar Fotos vom Markt in Cusco und von der Silberfabrik zeigen.

Ich wuensche Ihnen eine tolle Woche.

Alex

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *